Main Anzeichen Großzügiger langer Blickkontakt ohne Lächeln durch gut gelaunt

Großzügiger langer Blickkontakt ohne Lächeln durch gut gelaunt

von liebeso

Augenkontakt langer Blickkontakt ohne Lächeln kann Liebe, Hass, Intelligenz, Schüttelfrost, Überredung, Sarkasmus und manchmal auch Lügen signalisieren. Geschichten von Bill Clintons Charisma waren legendär, und vieles von diesem Charisma wurde durch Augenkontakt vermittelt. Diejenigen, die Bill Clinton kennengelernt haben, sagen, dass er sehr freundlich zu ihnen ist und dass sein Blickkontakt tief, persönlich und faszinierend ist. Als wären nur zwei Leute im Raum: er und du.

Großzügiger langer Blickkontakt ohne Lächeln durch gut gelaunt

Augen haben eine enorme Kraft, sodass Blickkontakt auf andere Menschen eine fast magische Wirkung haben kann. Natürlich kann man nicht herumlaufen und jedem tief in die Augen schauen; wie zum Beispiel lächeln. Auch Blickkontakt kann je nach Inhalt alle möglichen Signale aussenden. Deshalb solltest Du wissen, wie man es benutzt…

Direkter Blickkontakt

Direkter Blickkontakt ist je nach Situation normal. Zum Beispiel nehmen Einzelpersonen im Einzelgespräch oft direkteren Blickkontakt auf als in Gruppen. Menschen, die in Gruppen arbeiten, neigen dazu, jemand anderen etwa 3-5 Sekunden lang direkt anzusehen, während dies im Einzelgespräch zu schnellen Blicken von 7-10 Sekunden führt. Laut Untersuchungen, die bestimmte Technologien verwenden, sollten Menschen während eines Gesprächs zwischen 30 und 60 % der Zeit Blickkontakt halten. 

Der Augenkontakt ist beim Zuhören in der Regel geringer als beim Sprechen. Wenn Deine Augenkontaktdauer unter diesen Werten liegt, interessiert Dich das Gespräch möglicherweise nicht genug, ist es zu viel, kannst Du zu viel Aufmerksamkeit schenken.

Lange Blicke geben Dir ein intensives Gefühl

Wenn Dich jemand ohne Kontext ansieht, ist es schwer zu sagen, ob er in dich verliebt ist oder Dich verletzen möchte. Lange Blicke geben Dir ein intensives Gefühl, aber das allein reicht nicht aus, um Dir zu sagen, um welche Emotion es sich handelt. Oft ist der Kontext klar erkennbar. Aus den Blicken eines Paares, das bei Kerzenschein speist, kann man beispielsweise erkennen, dass sie ineinander verliebt sind. Tatsächlich zeigen Studien, dass sich verliebte Paare sehr lange nicht in die Augen sehen können.

Der lange Blick eines Liebhabers

Auch im falschen Kontext kann der lange Blick eines Liebhabers zu unheimlichen Blicken werden. In einer Studie erhielten die Teilnehmer einen unabhängigen Test, während der Forscher die Menschen sehr aufmerksam und tief betrachtete. Die Leute beschrieben es als einen nervigen Blick, der ihre Testleistung verringerte.

Ob Blickkontakt einschüchternd oder aggressiv ist, hängt auch von den Kulturen ab. Ostasiaten erwarten beispielsweise im Allgemeinen weniger Blickkontakt. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass „… Personen einer ostasiatischen Kultur im Vergleich zu Personen einer westeuropäischen Kultur wütend, unzugänglich und unangenehm erscheinen können, wenn sie Blickkontakt aufnehmen.“ Zum Beispiel können Japaner das Vermeiden von Blickkontakt als Zeichen des Respekts betrachten, während Westler dies als trügerisch und unzuverlässig interpretieren.

Blickkontakt mit anderen aufnehmen

Trotz kultureller Unterschiede fällen Menschen viele Urteile, wenn sie Blickkontakt mit anderen aufnehmen. Westler fühlen sich im Allgemeinen sicher bei denen, die Blickkontakt aufnehmen (wenn es nicht gruselig ist). Sie verbinden damit auch stärkere Wachsamkeit, stärkere Führungsfähigkeiten, mehr Aggression und Macht. In den Untersuchungen sprechen sich Menschen mit Selbstwertgefühl und mehr Macht dafür aus, den Blickkontakt mit der anderen Person nicht abzubrechen.

Großzügiger langer Blickkontakt ohne Lächeln durch gut gelaunt

Traditionelles Wissen überprüfen

Wenn sie traditionelles Wissen überprüfen, kannst Du feststellen, dass Lügner Menschen sind, die Blickkontakt vermeiden. Aber die psychologische Forschung hat herausgefunden, dass dies nicht stimmt oder zumindest nicht für alle ein zuverlässiges Zeichen ist. Aber warte, die Tatsache, dass die andere Person dich anstarrt, macht ihn nicht zum Lügner. Laut dieser Studie wollen Lügner dein Gesicht beobachten, um zu sehen, ob du den Lügen glaubst, die sie erzählen.

Blicke sind nonverbale, bewusste oder unbewusste Kommunikationsmittel. Den richtigen Augenkontakt in den richtigen Situationen herzustellen, funktioniert am besten für die Menschen. Effektiver Blickkontakt ist ein Verhalten, das Du in jedem Aspekt Deines Lebens hervorheben wirst, von Vorstellungsgesprächen über das berufliche Geschäftsleben bis hin zu den Menschen, die Du liebst. Obwohl es schwierig erscheinen mag, kannst Du dies mit der Zeit mit Übung überwinden.

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlasse einen Kommentar